Grundfähigkeiten sollten abgesichert werden

Günstiger Risikoschutz für Jeden
Haben Sie sich schon einmal mit dem Gedanken auseinandergesetzt, wie es wäre, wenn Sie grundlegende Fähigkeiten des Alltags wie Sehen, Sprechen oder Hören verlieren?

Die Grundfähigkeitsversicherung wurde erstmals im Jahr 2000 auf dem deutschen Markt angeboten und kann als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung sowie zur Pflegeversicherung oder Schwere-Krankheiten-Vorsorge angesehen werden. Diese Form der Vorsorge, die bei Verlust von 19 klar definierten Grundfähigkeiten und sogar ab Pflegestufe 1 leistet, ist eine besonders kostengünstige Absicherung der Arbeitskraft.

Auch wenn Sie sich entscheiden, weiter zu arbeiten, erhalten Sie eine monatliche Rente, die Sie flexibel nach Ihrem Bedarf nutzen können. Schließlich sollen Sie im Ernstfall Ihr Leben trotz körperlicher Einschränkungen möglichst so weiterführen können wie bisher.

Die abgesicherten Fähigkeiten:

Körperlich Tätige
Für diese Berufsgruppen ist die Absicherung der Berufsunfähigkeit oftmals zu teuer. Viele Anbieter ermöglichen gerade bei den Berufsgruppen mit hoher BU-Wahrscheinlichkeit nur eine Absicherung bis Endalter 60.

Schutz für Akademiker und kaufmännische Angestellte
Akademiker und kaufmännische Angestellte haben es meist schwer, als berufsunfähig anerkannt zu werden. Sie können trotz körperlicher Beeinträchtigung ihren Beruf oder eine verweisbare Tätigkeit weiter ausüben.

Im Leistungsfall erhalten Sie eine monatliche Rente unabhängig von der weiteren beruflichen Tätigkeit.

 

Die Highlights der Grundfähigkeitsversicherung im Überblick:
Abdeckung laufender Kosten durch monatliche Rente bei Verlust von grundlegenden Fähigkeiten
Weiterer Fähigkeitenkatalog mit Absicherung von geistigen Fähigkeiten
Bedarfsgerechter Versicherungsschutz besonders für Akademiker und  kaufmännische Angestellte
Absicherung bei Erreichen der Pflegestufe 1
Vereinfachte Gesundheitsprüfung bei einer monatlichen Rente bis zu € 1.000
Klare und leicht verständliche Leistungsfalldefinition
Leistung erfolgt unabhängig von weiterer/späterer Berufstätigkeit
Absicherung des Bruttogehalts bis zu 80 % als Ergänzung oder Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung
Lebenslange Leistungsdauer wählbar
Ereignisbezogene Erhöhungsgarantie sowie Nicht-Ereignisbezogene Erhöhungsgarantie zum 5. sowie zum 10. Jahrestag des Versicherungsbeginns, ohne erneute Gesundheitsprüfung

Für wen ist eine Absicherung ebenfalls zu empfehlen:
Hausfrauen/-männer, Kinder, Schüler, Studenten und Auszubildende besitzen keinerlei gesetzliche Absicherung. Der Verlust der Arbeitskraft oder die Erkrankung des eigenen Kindes hat oft weiterreichende Folgen: So muss z.B. die Versorgung des Hauses und der Familie neu organisiert, die weitere Ausbildung des Kindes sichergestellt oder die Kosten für den Lebensunterhalt gedeckt werden. Eine mangelnde private Vorsorge kann schlimme Folgen für die finanzielle Zukunft haben.

Risikoschutz muss nicht teuer sein.
Die Grundfähigkeitsversicherung ermöglicht eine kostengünstige Absicherung der Arbeitskraft, die sich jeder leisten kann – und sollte!

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine ausführliche Beratung,
vereinbaren Sie einfach Ihren individuellen Termin.

 

HJM Finanz- und Versicherungsmakler

Hans-Jürgen Müller – beruflicher Werdegang: Steuerfachgehilfe, Bilanzbuchhalter (IHK), Ausbildungslehrgang zum Steuerberater, Fachberater der Finanzdienstleistungen (IHK), Unternehmensberater. Seit 1988 tätig als Finanz- und Versicherungsmakler.

HJM Finanz- und Versicherungsmakler hat 4,93 von 5 Sterne | 311 Bewertungen auf ProvenExpert.com